14. März 2011

Zur Woche der Brüderlichkeit:
„So wahr ich lebe“ Claude Vignée.
Schriftsteller, Elsässer, Jude.
Verleger Peter Moses-Krause erinnert an den jüdisch elsässischen Schriftsteller Claude Vignée. Es wird sicherlich ein besonderer Abend, wie ich es schon ein paar Mal in diesem besonderen Veranstaltungsort erlebt habe. Keine aufsehenserregenden Events – kleine, feine Lesungen und Ausstellungen finden hier statt. Früher tatsächlich in einem Keller ansässig, befindet sich heute der Buchhändlerkeller in schönen bohémeversprühenden Räumen. Einer der Hausherren leitet die Veranstaltungen mit klugen und witzigen Reden ein. Allein das ist ein Erlebnis. Der Buchhändlerkeller war nie ein Geschäft, in dem Bücher verkauft wurden, sondern immer ein Ort, in dem Literatur in ihrer gesamten Bandbreite dargeboten wird. Die stolze Liste der Autoren, die dieses Juwel in Charlottenburg beehrt haben, entnimmt man der Homepage.
20:30 // Buchhändlerkeller, Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.