11. Januar 2013

Oma & Bella

Oma ist die Großmutter der Filmemacherin Alexa Karolinski und Bella, die beste Freundin von Oma. Ein leiser und humorvoller Film, der eine Freundschaft zeigt, die extreme Situationen gemeistert hat. Die älteren Damen lassen uns an ihre Weisheit teilhaben, ohne es wohl selbst zu ahnen, so wirken sie zumindest. Ein Film, der Manches zurechtrückt – Vieles ist überwindbar, vor allem mit wohlgesinnten Menschen an der Seite.

täglich bis zum 16. Januar, 20.00 // Xenon, Berlin

2 Gedanken zu „11. Januar 2013

  1. …wirklich ein sehr schöner Film – sehr warmherzig! Und unschlagbar ist der Humor der beiden. „Zieh aber nichts an, was über 50 Jahre alt ist… – Pause – …alt sind wir selber.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.