11. April 2011

WENN DER VORHANG FÄLLT
Margarita Broich – Fotografien.
Als Fotografin ist die Schauspielerin Margarita Broich noch nicht so bekannt. Erstmals sind nun 60 Künstlerportraits im Martin-Gropius-Bau zu sehen – Aufnahmen von Kollegen, flüchtige Momente nach einem Auftritt, in einer Pause – wenn die Maske kurz abfällt – wenn der Künstler die Rolle verlässt. „Dem Betrachter geben die Fotografien Blicke frei, die zu den intimsten im Bühnengeschäft gehören: Martin Wuttke mit blonder Warhol-Mähne und Pudel Taxi, rauchend nach der Vorstellung von ‚Gretchens Faust’. Klaus Maria Brandauer nach 10-stündigem Wallenstein-Epos auf einem Hocker mit Bierflasche sitzend. Es sind Momentaufnahmen voller Spannung.“ Ja das Theater – wenn es menschelt, ist der kleine Mikrokosmos Bühne wieder Teil der ganzen Welt und nicht nur ein Abbild. Die Ausstellung läuft noch bis 30. Mai 2011.
geöffnet Mittwoch bis Montag 10.00-20.00 // Martin-Gropius-Bau, Berlin

2 Gedanken zu „11. April 2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.