2. August 2011

MEXIKO TRIFFT BERLIN
23. Juli – 3. September 2011

Bei dem diesjährigen Sommerfest mit internationaler Kunst der Emerson Gallery steht Mexiko im Fokus – ein Land, das sich im Ausnahmezustand befindet, seit Präsident Felipe Calderón den Drogenbanden den Krieg erklärt hat: „Die Künstler setzen sich mit den aktuellen Ereignissen in ganz verschiedenen künstlerischen Medien und Genres auseinander. Malerei, Collagen, Video und Fotografie sind genauso in der Ausstellung vertreten wie Installationen und Klangkunst. Einige der Arbeiten evozieren unmittelbar Bezüge zu dem umgreifenden Drogenkrieg.
[…] Die Ausstellung vermittelt insgesamt den Eindruck einer Gesellschaft, die sich im Wandel, ja im radikalen Umbruch befindet, mit all seinen dadurch ausgelösten Gefühlen wie Angst, Wut und Zweifel, aber auch durch die etwas zarter durchscheinenden Hoffnungen.“

Dienstag bis Freitag 14.00-19.00, Samstag 12.00-16.00 // Emerson Gallery, Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.