30. April / 1. Mai 2011

TRANSFORMATION VOM APRIL IN DEN MAI
Der 30. April – geläufig hierzulande als Tanz in den Mai bekannt – bietet vielerlei Möglichkeiten die bösen Geister zu vertreiben. Städte bieten je nach Gusto zahlreiche Veranstaltungen an. Eine Alternative ist aufs Land zu flüchten, wo sich noch verstärkter der Brauch finden lässt, ein Feuer zu entfachen. So oder so – wer am 1. Mai seine guten Geister mobilisieren kann, hat eventuell nicht nur beruflich die Kraft und Ausdauer
für neue Kämpfe. kulturbeat nimmt sich auch gerne wieder eine kleine Auszeit.
Start und Ende nach eigenem Befinden // in der Stadt und auf dem Lande

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.