10. Dezember 2012

Dennis Hopper – The lost album

Über 400 Fotografien, die lange verborgen in fünf Kisten lagerten, zeigen auf beeindruckende Weise den Zeitgeist der Sechziger in den USA:
„Es sind legendäre Bilder, spontan, intim und poetisch wie dezidiert politisch, scharf beobachtend; Dokumente einer aufregenden Epoche, ihrer Protagonisten und Milieus. […] Auf den Betrachter haben sie eine unwiderstehliche Anziehungskraft und nehmen ihn mit auf eine Reise in die Vergangenheit, oft in seine eigene Geschichte.“
Zudem gibt es wunderbare Detailaufnahmen von Zäunen, Mauern, Wänden, Dächern etc. – einfach ästhetisch schöne Strukturen. Zusätzlich wird der Film ‚Easy Rider‘ im letzten Raum auf Großleinwand projiziert – die Zeiten stehen dezent an der Eingangstür der Ausstellung.

Mittwoch bis Montag 10.00 bis 19.00 // Martin-Gropius-Bau, Berlin

2 Gedanken zu „10. Dezember 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.