8. August 2011

FrIKK Festival
8. bis 17. August 2011

10 Tage Bühnenmarathon. Die Veranstalter verfolgen das Ziel „eine auslesefreie und kostenlose Plattform für freie Künstler aus allen Sparten zu schaffen, die einem breiten Publikum aller sozialen Schichten, durch eine nicht auf Gewinn ausgerichtete Preispolitik, zugänglich gemacht wird.“ Interessant finde ich dabei, ob sich mit dem Wissen, dass es keine Auswahljury gibt, die eigene Wahrnehmung und das Urteilsvermögen verschiebt? Was ist empfindet man als Kunst, was als Trash.

Ab 16.00 // Bethanien (Südflügel), Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.