4. Juni 2011

LES BOF!
Französischer Garagebeat aus Schottland.

Sänger Laurant aus Marseille strandete aus Liebe auf der Königlichen Insel im schottischen Teil und fand in Edinburgh gleichgesinnte Musiker. Man erkannte das Potential kulturelle Stärken zu vereinen. „Die Mischung aus französischer Nonchalance und britischer Authentizität brachte sie schnell in die angenehme Situation, den Titel ‚Großbritanniens französischsprachige Garage Rocker #1’ tragen zu können.“ Eine Ausnahmestellung auf der sie sich jedoch nicht ausruhen, gehören sie allgemein „zum Besten, was man derzeit aus UK zu erwarten hat.“
Die Herren in den gutsitzenden Anzügen präsentieren heute im Bassy ihr Debut-Album Nous Sommes …Les Bof! ‚Bof’ bedeutet in der Übersetzung ‚egal’, ‚nicht interessiert’ – es soll nicht ihre Haltung als Gruppe widerspiegeln, sondern die universelle Ablehnung der Gruppe aus der etablierten Ordnung („a group universally rejected by the established order“, Les Bof!). Äh. Okay. Der Sound klingt super. Ich bin gespannt was das Beatgirl from Bacharach meint.
DJs: Alex Copasetic, The Mytch, Mr.Blowfish (R&B, Soul, Garage, Freakbeat) , Smoley Joe in der Lounge (60’s Beat, Garage, Rythm & Blues).

Einlass 21.00 // Bassy Club, Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.