16. Mai 2011

AUGENBLICK MAL!
11. Deutsches Kinder- und Jugendtheater-Treffen.
Seit 1991 findet Augenblick Mal! – das einzige deutschlandweite Festival „für junges Publikum“ – alle zwei Jahre in Berlin statt. 10 nominierte Produktionen werden seit dem 14. Mai an vier verschiedenen Bühnen und einem „Geheimort“ präsentiert. Ebenso werden vier internationale Koproduktionen mit deutscher Beteiligung gezeigt.
Vermutlich wie viele Kinder in Deutschland, habe ich das Theater zum ersten Mal beim Weihnachtsmärchen besucht. Es war „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“. Wie es mir gefallen hat, weiß ich nicht mehr. Ich erinnere mich an die Aufregung, die Spannung, dass da was Besonderes passiert. Gutgemachtes Theater erreicht nicht nur Erwachsene. Kinder spüren die Magie eines schönen und durch wenig Tricke wandelbaren Bühnenbildes, sauber gearbeitete Figuren, bis ins Detail der Fingerspitzen inszenierte Bewegungen – früh kann man sich sein Fanpublikum ziehen, dass vielfältiges und künstlerisch anspruchvolles Theater erkennt und schätzt. Da ist irrelevant, ob die Produktion aus der Hauptstadt stammt oder von einer kleinen Bühne auf dem Lande. Theater für Menschen ab… Jahren – wie es bei Grips so schön heisst – ist Theater für ein frisches, ehrliches und auch gnadenlos direktes Publikum. Konsequent fand die Eröffnung im „Grünen“ statt: „Vom grünen Teppich bis hin zum grünen Festivalgetränk, war nicht zuletzt die Stimmung wahrlich grün. Denn wie das Neue Deutschland bemerkte: Die Farbe Grün ist Zeichen des Lebens.“ Und der Hoffnung.
ab 10.00 // Theater O.N. – Theater an der Parkaue – HAU – Grips Mitte, Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.