14. Mai 2011

MAIKE ROSA VOGEL
Konzert.
Eine klare warme Stimme, eine Gitarre, eine Mundharmonika, ein Name wie aus einem Kinderbuch und Texte von poetischer und simpler Weisheit, wie ich sie nicht oft gehört habe bei deutschen Liedermachern. […] Wer Freiheit trägt in diese Welt und wer sein Leben leben will, kann nicht immer glauben, dass nur vom Tragen allein die Freiheit lebt. […] Wenn man liebt dann will man glauben, dass Liebe blind ist dass sie pur ist wie man selbst, aber oft ist Liebe nur so offen, wie die Welt an die Du Dich hälst […] . Sven Regener produziert mittlerweile ihre Alben mit, gute Sache. Maike Rosa Vogel ist noch zweimal bei Die Glasmenagerie in der Inszenierung von Milan Peschel am Gorki Theater zu hören: „Sie ist eine der GewinnerInnnen des Erich-Fried-Kompositions-Wettbewerbs und nennt ihre Musik mit lässigem Unterstatement ‚Electro-Folk’.“
20.00 // Privat Club, Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.