12. März 2011

FREISCHWIMMER 2011
Neues aus Theater, Performance und Live Art. Rückzug ins Öffentliche.
Sieben internationale Performance- und Theaterprojekte präsentieren
sich seit 10. bis 19. März in den Sophiensaelen.
Ich finde keine eigenen treffenden Worte dafür mit was die Zuschauer
diese Tage konfrontiert werden – also zitiere ich die Veranstalter:

„Die sieben internationalen Performance- und Theaterprojekte des Festivals begegnen den drohenden Gefühlen wachsender persönlicher und gesellschaftlicher Indifferenz mit exemplarischen Landgewinnungsversuchen, indem sie die kuschelige Wohlfühlatmosphäre lokaler Netzwerke mit der physischen Präsenz theatraler Konfrontation verbinden. Freischwimmer 2011 macht damit die verlockend-diffuse Grenzenlosigkeit des Theaters zum Schauplatz für aktuelle Konturenbildung.“ (Quelle)

Ich denke, es wird Spannendes zu sehen geben.
ab 18.30 // Sophiensaele, Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.